18.07.01 10:14 Uhr
 16
 

Diebe klauten teuren Teppich und warfen ihn dann in den Müll

Ein 100.000 Franken teurer Teppich wurde in Glasgow (Schottland) im März aus einem Museum gestohlen.
Nun ist er wieder aufgetaucht, er lag in einer Mülltonne, neben eine Fabrik.
Ein Passant hat die Polizei auf das seltene Stück aufmerksam gemacht.

Die Diebe hatten anscheinend Schwierigkeiten, den Teppich zu verkaufen.


WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Müll, Teppich
Quelle: tages-anzeiger.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet
Skurril bearbeitete Familienfotos von Berufsfotografin erheitern Internet
Football-Spiel in Atlanta: Donald Trump vergisst Wörter der Nationalhymne



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Karlsruher Terrorverdächtiger hatte seit Jahren Kontakt zu bekannten Islamisten
Tusk und Juncker bieten Briten Verbleib in EU an
Ex-Angeklagter fordert 410.000 Euro Entschädigung vom Land Nordrhein-Westfalen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?