18.07.01 10:14 Uhr
 16
 

Diebe klauten teuren Teppich und warfen ihn dann in den Müll

Ein 100.000 Franken teurer Teppich wurde in Glasgow (Schottland) im März aus einem Museum gestohlen.
Nun ist er wieder aufgetaucht, er lag in einer Mülltonne, neben eine Fabrik.
Ein Passant hat die Polizei auf das seltene Stück aufmerksam gemacht.

Die Diebe hatten anscheinend Schwierigkeiten, den Teppich zu verkaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Müll, Teppich
Quelle: tages-anzeiger.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage