18.07.01 08:36 Uhr
 1
 

DEAG: Ergebnisprognose in H1/2001 übertroffen

Die DEAG Deutsche Entertainment AG konnte nach vorläufigem Abschlussdes ersten Halbjahres 2001 den Umsatz gegenüber dem Vorjahr von 125,0Mio. DM um 154 Prozent auf 317,8 Mio. DM steigern.

Das EBITDA wuchs dabei von 3,4 Mio. DM auf 15,2 Mio. DM, was einer Steigerung um 347 Prozent entspricht. Das EBIT kletterte nach -6,3 Mio. DM sogar um 420 Prozent auf 4,2 Mio. DM.

Die deutliche Ergebnissteigerung führt das Unternehmen auf den nachlassenden Margendruck im Segment Artists & Tours sowie erste Ergebnisse des Profitabilitäts-Erhöhungs-Programms PEP zurück. Zudem bekräftigt man seine Prognose für das Geschäftsjahr 2001.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Ergebnis, 2001
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Großbritannien: IT-Problem - British Airways streicht Flüge
Italien: Ab 2018 keine neuen 1- und 2-Cent-Münzen mehr
Missernte in Madagaskar: Preis für Vanille explodiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die Kaffee trinken, bekommen seltener Leberkrebs
GB: Forscher könnten ersten Beweis für ein Paralleluniversum gefunden haben
Fußball: Nach Anordnung von Recep Tayyip Erdogan heißen Arenen nun "Stadyumu"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?