18.07.01 08:13 Uhr
 26
 

Immer häufiger gehen in Italien Jungen zum Schönheitschirurgen

In Italien ist der Wunsch seinem Idol ähnlich zu sehen für die männlichen Jugendlichen immer wichtiger. Reicht das Taschengeld, geht es zum Schönheitschirurgen.

Umgerechnet 700 Mark geben sie für die Schönheitskur aus. Alles umsonst wie Alberto Massirone, Chef der Höheren Schule für Schönheits-Chirurgie in Mailand, meint. Denn nach ca. sechs Monaten ist alles wieder weg, da sich das Gesicht noch formt.

Gerade Wünsche in Bezug auf die Lippen oder Wangenknochen sind bei den 17-20 Jährigen beliebt. Man vergleicht sich mit Tom Cruise oder Georg Clooney. Um den Wünschen gerecht zu werden, wird meistens Jaluronico-Säure unter die Haut gespritzt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pirscher
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Italien, Junge, Schönheit, Schönheitschirurg
Quelle: www.aerztezeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Weltweit größte Gesundheitsstudie: Falsche Ernährung verkürzt das Leben
Gesundheitsstudie: Lebenserwartung erhöht sich
Fürth: Pferd darf zu sterbender Frau ins Krankenhaus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?