18.07.01 07:14 Uhr
 439
 

Kampf gegen "Nazis" im Internet

Im Weltweiten Internet sind mehr als 50000 Seiten mit Hakenkreuzen und Naziparolen vorhanden. Eine Kasseler Softwarefirma hat eine neuartige Software entwickelt um solche Seiten zu erkennen.

Nachdem nur 10% der Seiten abgescannt sind, hat man in Deutschland über 2000 Seiten gefunden. Bild, ZDF und die Woche machen mobil gegen den 'braunen Müll'.

Unter der Adresse kann man sich melden, wenn man solche Seiten entdeckt. http://www.fsm.de/...


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Internet, Kampf
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
Bereits 2014 hatte Bundeswehr Hinweise auf rechte Gesinnung von Franco A.



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Öffentliche Fahndung nach S-Bahnschläger
Dunkelziffer: Circa 5200 Flüchtlinge in Deutschland noch nicht erfasst
"Game of Thrones": Erfinder der Dothraki-Sprache lehrt nun an Eliteuni Berkeley


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?