18.07.01 06:50 Uhr
 17
 

F1: Jaguar noch in Verhandlungen mit Mark Blundell

Seit dem Fortgang von de la Rosa hat Jaguar keinen Testfahrer mehr.
Die letzten Testfahrten musste Eddie Irvine unterbrechen, da er über Schmerzen im Nackenbereich klagte.


Für Irvine fuhr dann der Formel 3 Pilot Andre Lotterer die Testserie zuende.
Aber Jaguar findet das Lotterer nicht geeignet wäre einen der Piloten bei einem Rennen zu ersetzen.



Deshalb hat Jaguar auch Verhandlungen mit Mark Blundell aufgenommen. Blundell war schon als Testfahrer bei Williams, McLaren, Brabham und Ligier tätig. Blundell bestätigte das es Gespräche gegeben hat und er Interesse hätte an dieser Arbeit.


WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Verhandlung, Jaguar
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: FIFA droht Spanien mit Ausschluss von Weltmeisterschaft
Düsseldorf/ Tischtennis-WM: 13-Jähriger im Achtelfinale
Eiskunstlauf: Deutsches Paar Savchenko/Massot erhält Weltrekord-Wertung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bericht: "Ich möchte einfach leben", erzählt ein Obdachloser
Nordkorea Konflikt: Trump setzt auf Putins Hilfe
Studie: WLAN soll Schuld sein an immer mehr Fehlgeburten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?