18.07.01 06:48 Uhr
 14
 

F1: Ferrari testet auf zwei Strecken

Eigentlich sollte Michael Schumacher bis Donnerstag in Monza testen. Am Freitag sollte dann Rubens Barrichello das Auto übernehmen.

Aber da Michael Schumacher gestern einen Unfall in Monza hatte und es noch nicht bekannt ist, ob er heute weiterfahren wird, könnten sich die Termine noch verschieben.



Gleichzeitig testet L. Badoer den Ferrari auf der eigenen Teststrecke in Fiorano.
Auch hier könnten sich die Termine verschieben, da M. Schumacher am Freitag zu Badoer stoßen sollte.
Ob es am Samstag Testfahrten geben wird ist noch nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Ferrari, Strecke, Strecken
Quelle: www.f1-live.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust
Fußball: Mario Balotelli bekommt 1,2 Millionen Euro Bonus fürs "Bravsein"



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin
Tabakkonzern Philip Morris zahlte eine halbe Million für politisches Sponsoring
Deggendorf: Frau findet Leiche ihres Mannes und eines Bekannten in Sauna


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?