18.07.01 06:41 Uhr
 265
 

Mexikanischer Staatspräsident ist unrechtmäßig verheiratet

Zumindest nach Ansicht der katholischen Kirche:
Der mexikanische Staatspräsident Vicente Fox hat sich in seine politische Sprecherin Martha Sahagun verliebt. Und sie sich auch in ihn.

Diese Liebe krönten die beiden mit einer standesamtlichen Heirat.

Leider waren beide bereits verheiratet und sind inzwischen geschieden. Kardinal Juan Sandoval Iñiguez beklagte das schlechte Beispiel, was die beiden Liebenden der überwiegend katholischen, mexikanischen Bevölkerung geben würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: noseman
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Staat, Staatspräsident
Quelle: www.kiz-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Starkoch Jamie Oliver verbrannte sich beim Nackt-Kochen den Penis
"Rock am Ring"-Festival findet wieder am Nürburgring statt
Fußball: Spieler der dritten Liga verprügelt gleich mehrere Gegner auf Feld


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?