17.07.01 22:53 Uhr
 10
 

Ausstellung über jüdische Künstlerin im Berliner Bauhaus-Archiv

Das Berliner Bauhaus-Archiv präsentiert
eine umfassende Ausstellung über die jüdische Künstlerin Friedl
Dicker-Brandeis. Das Bauhaus-Archiv wird der einzige deutsche Ausstellungsort der
Wanderausstellung des Simon Wiesenthal Centers sein.

Ausgestellt werden neben Zeichnungen,
Gemälden und Textilarbeiten der
Künstlerin auch Dokumente und Briefe,
die vom Leben Friedl Dicker-Brandeis
erzählen.

Die jüdische Künstlerin kam 1944 im
Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau um. Als sie im KZ Thereseinstadt einsaß,
arbeitete sie gestaltungs-therapeutisch
mit Kindern.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ximaer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Berlin, Ausstellung, Künstler, Jude, Archiv, Bauhaus
Quelle: de.news.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vaterschaftstest: Leiche des Künstlers Salvador Dalí wird exhumiert
Berlin: Extremisten laufen Sturm gegen liberale Moschee
Identität von Künstler Banksy durch Versprecher wohl gelüftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Prozess in München: Mann stach auf Ex-Frau ein, um sie "unattraktiv zu machen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?