17.07.01 22:43 Uhr
 6
 

Siemens unterstützt gute Ideen mit 20 Millionen Euro

Siemens möchte neue Ideen auf dem Mobilfunkmarkt untersützen und gründet dafür ein Start-Up-Center, das Unternehmen mit 20 Millionen Euro unterstützen wird.

Besonders gefragt sind dabei Anwendungen zu GPRS und UMTS.

Siemens entschloss sich zu diesem Schritt, da viel zu viele junge Unternehmen an ihre finanziellen Grenzen stossen, obwohl sie sehr gut Ideen haben.