17.07.01 22:27 Uhr
 2
 

Interwoven steigert Umsatz um 127%

Das amerikanische Internet-Softwareunternehmen Interwoven konnte den Umsatz im vergangenen Quartal um 127 Prozent auf 55 Mio. Dollar steigern. Im Vergleich zum Vorquartal entspricht dies allerdings einem Rückgang von 9 Prozent.

Zum ersten Mal konnte das Unternehmen im zweiten Quartal einen Gewinn von einem Cent je Aktie erwirtschaften. Im Vorjahreszeitraum wurde noch ein Verlust von einem Cent ausgewiesen. Die Erwartungen der Analysten, die von einer schwarzen Null ausgegangen waren, wurden damit also leicht übertroffen.

Im nachbörslichen Handel stieg die Aktie 3 Prozent auf 15,34 Dollar und kann damit einen Tageszuwachs von 13 Prozent verzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Umsatz
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord
Airline mit Kranich im Logo: Lufthansa steigt aus Kranichschutz aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden
Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?