17.07.01 21:57 Uhr
 254
 

Gelöbnis in Berlin: Wie 600 Rekruten vor 500 Gegnern geschützt werden

Am Freitag findet im Berliner Bendlerblock das Gelöbnis von 600 neuen Soldaten der Bundeswehr statt, die dort ihren Schwur auf den Schutz der BRD ableisten. Doch dabei werden Rekruten, 1500 Angehörige und Gäste selber Schutz brauchen.

Mindestens 500 Demonstranten und eine erneut aufgeheizte Atmosphäre werden von einer Armada aus 1300 Polizei und 700 Feldjägern erwartet. Die Bundeswehr-Gegner protestieren gegen den Kosovo-Krieg und den Umbau der Bundeswehr zu einer Angriffsarmee.

Um jeden Versuch einer Störung zu verhindern, wird die Polizei scharf kontrollieren und die Demonstranten so gut wie möglich fernhalten. Das Gelände wird dazu weiträumig abgesperrt. 2 weitere Demos waren bereits verboten worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Gegner, Rekrut
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

NATO-Gipfel: Trump blamiert sich als Pöbel
Internetmilliardär spendet CDU eine halbe Million Euro
Ungarn: Empörung über Ernennung von Rechtsradikalem zum Integrationsbeauftragten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Eurojackpot geknackt: 50,3 Millionen Euro gehen nach Rheinland-Pfalz
Lebensgefährlicher Unfall in Bad Oeynhausen - Gaffer rücken mit Gartenstühlen an
Hannover: Aluhut-Mahnwache gegen den Auftritt von Xavier Naidoo bei Festival


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?