17.07.01 21:57 Uhr
 254
 

Gelöbnis in Berlin: Wie 600 Rekruten vor 500 Gegnern geschützt werden

Am Freitag findet im Berliner Bendlerblock das Gelöbnis von 600 neuen Soldaten der Bundeswehr statt, die dort ihren Schwur auf den Schutz der BRD ableisten. Doch dabei werden Rekruten, 1500 Angehörige und Gäste selber Schutz brauchen.

Mindestens 500 Demonstranten und eine erneut aufgeheizte Atmosphäre werden von einer Armada aus 1300 Polizei und 700 Feldjägern erwartet. Die Bundeswehr-Gegner protestieren gegen den Kosovo-Krieg und den Umbau der Bundeswehr zu einer Angriffsarmee.

Um jeden Versuch einer Störung zu verhindern, wird die Polizei scharf kontrollieren und die Demonstranten so gut wie möglich fernhalten. Das Gelände wird dazu weiträumig abgesperrt. 2 weitere Demos waren bereits verboten worden.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin, Gegner, Rekrut
Quelle: morgenpost.berlin1.de


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?