17.07.01 21:59 Uhr
 11
 

Sonderzüge zur Love-Parade

Die Deutsche Bahn will zur Love-Parade am 21. Juli in Berlin 65 Sonderzüge einsetzen. Damit stehen für alle Technofans 50.000 Sitzplätze bereit. Die Hin- und Rückfahrt soll bis zu einer Entfernung von 600 Km 69 Mark und darüber hinaus 99 Mark kosten.

Die Tickets müssen fest für einen Sonderzug gebucht werden und starten am Samstagmorgen oder schon in der Nacht zum Samstag. Mit der Fahrkarte kann man in Berlin auch die S-Bahn zum Weiterfahren benutzen.

Alle, die dann noch so richtig mobil sein wollen, sollten sich eine preiswerte Wochenendkarte kaufen. Sie kostet 15 Mark und gilt von Freitag 18 Uhr bis Sonntag 24 Uhr in allen öffentlichen Verkehrsmitteln rund um Berlin.


WebReporter: Reportroni
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Sonde, Parade
Quelle: www.neckarpresse.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Washington: Kontroverses Bibelmuseum von evangelikalem Geschäftsmann eröffnet
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Niedersachsen:"Lüttje-Lage-Welttag" erstmals gefeiert



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Friedrich Felzmann: Doppelmörder und Reichsbürger?
Studie: Wer wählte die AfD
Lebemann und Filmproduzent Felix Vossen (43) zockt 40 Millionen ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?