17.07.01 21:16 Uhr
 334
 

Loveparade: Mögliche Hörschäden eingeschlossen

Eine Lärmschwerhörigkeit sowie anhaltende Ohrgeräusche können die Folge sein, wenn man sich länger als aus gesundheitlicher Sicht akzeptabel in der Nähe der riesigen Boxen aufhält.

Bei einem Geräuschpegel von 100 Dezibel hat man bereits nach 1,5 Stunden die Menge an Lärmbelästigung erreicht, die sonst für eine Woche veranschlagt wird. Bei 110 Dezibel kann es bereits nach zehn Minuten zu Schädigungen des Gehörs kommen.

Die Fördergemeinschaft gutes Hören verweist auf einen Ohrschutz, der über eine besondere Filterfunktion verfügt. Dieser kann bei Hörakustikern erstanden werden.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Loveparade
Quelle: www.almeda.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?