17.07.01 20:38 Uhr
 7
 

Cargolifter vergibt Auftrag an BAE Systems

Die CargoLifter AG hat am 16. Juli 2001 einenVertrag mit einem Entwicklungspartner für das Transport-Luftschiff CL160 geschlossen: Das britisch-amerikanische Luftfahrt-Zuliefer- undEntwicklungsunternehmen BAE SYSTEMS Controls, eines der weltweitführenden Unternehmen im Bereich Avionik, wird CargoLifter imEntwicklungsprozess - dem so genannten Design - des 'Avionic Systems'(Instrumentierung, Navigation, Kommunikation) sowie des 'FlightControl Systems' (Flugsteuerung) unterstützen. Seit 15. Juli hat BAESYSTEMS ein vierköpfiges Entwickler-Team zur CargoLifter Werft imbrandenburgischen Briesen-Brand entsandt, die in Zusammenarbeit mitden Luftschiff-Entwicklern von CargoLifter sowie mit Unterstützungdes BAE SYSTEMS Controls Standorts Santa Monica, USA, die beidenSysteme zur Produktionsreife führen werden. Die erste Phase derZusammenarbeit wird zur 5. Ordentlichen Hauptversammlung vonCargoLifter im Frühjahr 2002 abgeschlossen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: System, Auftrag
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit
Unbequemer und aggressiver Nestlé-Investor verlangt strategische Veränderungen
Bisher geheim verhandeltes EU-Japan-Freihandelsabkommen wird G20-Thema



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich
Urteil: Abgelehnte Lehrerin mit Kopftuch erhält Entschädigungszahlung
Schweiz: Arbeitnehmer aus Basel schwimmen im Rhein zur Arbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?