17.07.01 20:17 Uhr
 88
 

Intels Pentium III soll noch 2001 auslaufen und im Celeron weiterleben

Laut 'X-Bit Labs' läuft der Desktop-Pentium III eventuell schon im 4. Quartal 2001 aus, und nicht wie angekündigt im Q2 2002. Er wird durch den Celeron mit Tualatin-Kern, 133MHz-FSB, 0,13µm und 256KB L2-Cache ersetzt (SN berichtete).

Intel wird bemerkt haben, dass die Celeron-Reihe reizlos gegenüber der AMD-Reihe wirkt. Auch der hohe OEM-Status durch den billigen Intel i810-Chipsatz schrumpft durch die neuen VIA-Chipsätz für die schnelleren AMD-CPUs mit 266FSB.

Außerdem gräbt der P3 dem P4 derzeit das Wasser ab, denn er ist etwa gleich schnell und billiger.
Ein Argument gegen dieses Vorhaben: Das Einkommen würde sinken, denn zur Zeit werden weit mehr P3-CPUs verkauft und in Systeme integriert als P4-CPUs.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jff2k
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Intel, 2001
Quelle: www.xbitlabs.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter
Amazon entwickelt Türklingel, die Paketlieferanten ins Haus lässt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: "Krispy Kebab" schenkt Obdachlosem ein Jahr kostenlose Döner
Delmenhorst: Häftling missbraucht JVA-Mitarbeiterin und begeht Selbstmord
Weniger Wählerstimmen: SPD und CDU verlieren Millionen bei Parteifinanzierung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?