17.07.01 19:13 Uhr
 17
 

Berliner Volkspark soll eingezäunt werden

Wegen der hohen Drogenkriminalität wollen konservative berliner Politiker den Neuköllner Volkspark Hasenheide einzäunen, um der Situation Herr zu werden.

Maßnahmen, wie Razzien und ständige Polizeipräsenz griffen in der Hasenheide wegen der Unübersichtlichkeit des Geländes nicht.

Ziel ist es die Drogenszene zu verdrängen und in Bewegung zu halten.


WebReporter: salchobob
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Berlin
Quelle: morgenpost.berlin1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
Neue österreichische Regierung: Flüchtlinge sollen ihre Handys wie Geld abgeben
Bundesregierung geht von weniger als 200.000 Migranten in 2017 aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mit Hilfe des US-Geheimdienstes CIA Anschläge in Russland verhindert
New York: Bewaffneter Überfall auf Mann mit digitalem Geldbeutel
Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?