17.07.01 18:09 Uhr
 565
 

Fünf Jugendliche drehten Gangsterfilm - Großeinsatz der Polizei

Sie wollten einen Film drehen, die 5 Hobbykünstler. Die 15-17 jährigen waren mit Plastikpistolen und einer Videokamera unterwegs. Die Polizei von Berlin dachte bei den vermummten Jugendlichen an echte Ganster.

Sechs Streifenwagen wurden zu Hilfe gerufen, Absperrungen wurden errichten. Mit der Waffe in der Hand, forderten die Polizisten die fünf zur Aufgabe auf. Sie folgten dem Wunsch sofort.

Sie wollten nur Aufnahmen für die Schul-Projekttage machen. Die Lehrerin wußte von dieser gefährlichen Aktion nichts.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Jugend, Jugendliche, Großeinsatz, Gangster
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt
Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Lasermann" wegen Mord im Jahre 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt
Bali: Deutschem droht wegen Drogenschmuggels die Todesstrafe
Ikea bietet bald vegetarische Hot Dogs an


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?