17.07.01 17:06 Uhr
 6.874
 

Angriffen aus dem Netz hilflos ausgeliefert? Ist DSL Schuld?

Durch die Quasi-Standleitung DSL sind viele PCs permanent mit den Internet verbunden. Dies birgt ein grossen Sicherheitsrisiko, so PC-Welt. Denn diese PCs laden Cracker gerade dazu ein, ihre sogenannten DDos-Angriffe durchzuführen.

50 % der PCs, so eine Studie aus den USA, sind vollkommen ungeschützt, obwohl der Schutz einfach und kostenlos ist.
Zum Beispiel durch die Firewall ZoneAlarm: Einfach zu installieren und für Privatanwender kostenlos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Distelkamp
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Angriff, Hilfe, Netz, Schuld, DSL
Quelle: www.pcwelt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wahrscheinlich neue LTE-Fritz!Box (6890) zur IFA
Vorbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Barack Obama bricht mit Tweet über Charlottesville Twitter-Rekord



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"
Studie: Der Ur-Apfel stammt aus Kasachstan
Trumps Ex-Stratege wieder bei "Breitbart" und will dort "in den Krieg ziehen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?