17.07.01 16:44 Uhr
 11
 

11. September 2001: Bob Dylan geht mit neuer CD an den Start

Am 11. September 2001 veröffentlicht Bob Dylan seine neue CD 'Love and Theft'. Es ist die Nachfolge-CD seines Werkes aus dem Jahre 1997 'Time Out of Mind' .

Die Titel der Songs lauten: Tweedle Dee and Tweedle Dum; Mississippi; Summer Days; Bye and Bye; Lonesome Day Blues;
Floater; Highwater (for Charlie Patton); Moonlight; Honest With Me; Po' Boy; Cry Awhile; Sugar Baby.

Dylan hat die Lieder mit jener Band eingespielt, die ihn auch auf seinen Tourneen begleitet: Charlie Sexton (Gitarre), Tony Garnier (Bass), Larry Campbell (diverse Instrumente), David Kemper (Drums) und Augie Myers (Keyboards).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: traumi
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Start, 2001, CD, September, 11. September, Bob
Quelle: www.billboard.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?