17.07.01 12:38 Uhr
 7
 

HVBank: Neuer Trend

Die HypoVereinsbank entwickelt als Privatkundenbank ihre Struktur innerhalb des Privatkundengeschäftsweiter. Dafür hat das Institut das Programm 'nextstep' aufgesetzt, mit dem die Servicequalität und gleichzeitigdie Kosteneffizienz gesteigert werden sollen. Dies gab das Unternehmen heute bekannt.

'Next step' sieht demnach eine Differenzierung nach standardisierten Basisdienstleistungenund bedarfsorientierten individuellen Leistungen vor, entsprechendden sich verändernden Kundenbedürfnissen. DerKunde erwarte bei Basisangeboten - wie der Kontoführungoder einem Ratenkredit - einen schnellen Service zu einemniedrigen Preis, so das Unternehmen in seiner Presseerklärung.

Um den Kunden auch bei Basisdienstleistungen einen hohenQualitätsstandard bei niedrigen Preisen anzubieten, setzt 'nextstep' bei vier Feldern an:Reduktion der Prozesskomplexität, so dass der Vertriebvon administrativen Aufgaben entlastet wird, Vertriebsoffensive, die von einem Customer-Relationship-Managementgestützt wird,Kostenreduktion durch den verstärkten Einsatz von Informationstechnologie und Ausbau der Vertriebskanäle durch die Kooperation mit derMünchener Rück.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Neuer
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Black Friday": Amazon-Mitarbeiter von Verdi zu Streiks aufgerufen
Paypal: Bundesgerichtshof stärkt Rechte der Verkäufer
Bio-Hersteller Alnatura muss Kartoffelchips wegen Holzsplitter zurückrufen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?