17.07.01 12:30 Uhr
 3.882
 

RTL soll jetzt Bußgeld zahlen

Die Landesmedienanstalt verhängte ein Bußgeld über 50.000 Mark. Der Grund ist Schleichwerbung bei der Sendung 'Big Brother - Der Einzug' im September letzten Jahres.

Der Reisemobilhersteller 'Hymer' ist dort von dem Moderator immer wieder den Zuschauern schmackhaft gemacht worden. Einige Waren des Herstellers wurden besonders gezeigt.

Das war Schleichwerbung und nicht erlaubt. Mit dem Bußgeld wurde ein Ordnungswidrigkeitenverfahren gegen Endemol auf RTL ausgedehnt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: RTL, Bußgeld
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Prinz William scherzt über Lady Di: "Sie wäre eine Albtraum-Großmutter gewesen"
Zahlreiche Prominente von Gunter Gabriels Beerdigung ausgeladen
Justin Bieber bricht Welttournee ab und will "einfach ausruhen und relaxen"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Britin infiziert sich bei Sex-Spiel und stirbt an fleischfressender Infektion
Angebliche Videobeweise: Russland beliefert Taliban in Afghanistan mit Waffen
CSU sieht Karl-Theodor zu Guttenberg für "relevantes Ministeramt" vor


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?