17.07.01 12:20 Uhr
 12
 

Selbstmordanschlag an israelischem Bahnhof

Ein Palästinenser hat sich mit rund 20 kg Sprengstoff an einer Bushaltestelle gegenüber des Bahnhofs der israelischen Stadt Binjamina in die Luft gesprengt. 2 Frauen starben, 8 weitere Personen wurden verletzt.

Ein Regierungssprecher Israels schwor eine 'sofortige Antwort' auf das Attentat.

Auch im Rest des Landes gab es wieder erbitterte Gefechte zwischen Palästinensern und Israelis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pateriot
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Selbstmord, Bahnhof, Selbstmordanschlag
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: S-Bahn-Kontrolleure zocken Fahrgäste ab
Schweden: Vergewaltigung live auf Facebook
Grausamer Verdacht: Berliner Stückelkiller hat noch mehr Menschen zerstückelt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Die türkische Lira taumelt
Deutsche Wirtschaftsunternehmen überdenken Handelsbeziehung mit der Türkei
Toasts können töten und sind nicht Gesund


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?