17.07.01 10:42 Uhr
 13
 

Concorde: Erster Start seit Flugverbot

Die Concorde, ein mittlerweile umgerüstetes britisches Überschallflugzeug, geht seit knapp einem Jahr nach dem Flugverbot wieder an den Start in Richtung Nordatlantik. Heute Nachmittag startet die Maschine der British Airways (BA) von London-Heathrow.

Es ist vorerst jedoch ein Testflug, der über Island zurück zu einem britischen Militärflugplatz geht und circa 3 Stunden dauern wird, genau so lange wie ein Concorde-Flug nach New York.

Im Spätsommer bis Frühherbst möchten British Airways und Air France den Flugverkehr mit dem Überschallflieger wieder aufnehmen. Nach dem Absturz nahe Paris im Juli 1999 mit 113 Toten war dieses Flugverbot aufgestellt worden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Start
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil: Scheidungskosten kann man nicht mehr steuerlich absetzen
Österreich: Wahlkampfberater des Bundeskanzlers festgenommen
München: 24-Jähriger in Isar ertrunken



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Trumps Chefstratege nennt weiße Nationalisten "Loser" & "Ansammlung von Clowns"
"Mission: Impossible 6": Bei missglücktem Stunt bricht sich Tom Cruise den Fuß
Umstrittenes Erziehungsbuch mit "christlichen" Prügel-Tipps wieder auf dem Markt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?