17.07.01 09:23 Uhr
 2
 

Pharmacia will FDA weitere Daten vorlegen

Der Medikamenten-Hersteller Pharmacia Corp. erhielt von der U.S. Food and Drug Administration (FDA) einen 'Not Approvable Letter“ bezüglich der New Drug Application (NDA) für das Schmerzmittel Parecoxib Natrium. Das Medikament ist ein nicht-betäubendes, injizierbares, schmerzlinderndes Mittel. Die Gesundheitsbehörde bemängelte Defizite im Antrag.

Das Unternehmen will nun weitere klinische Daten nachreichen. Pharmacia erwartet, dass es seinen Antrag in etwa 12 bis 18 Monaten ergänzen kann. Die FDA-Entscheidung habe voraussichtlich keinen finanziellen Einfluss auf das 2001 Ergebnis des Unternehmens.

Die Aktien fielen in New York um 8,56 Prozent und schlossen bei 42,84 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Daten, Pharma
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutlicher Rückgang der Ölpreise
Lieferprobleme bei Aspirin: Bayer-Medikament monatelang eingeschränkt verfügbar
Türkischer Wirtschaftsminister beschwichtigt: Deutsche Firmen genießen Schutz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Umgang der Medien mit der Flüchtlingskrise
Hagen: Wohnung wegen Kakerlakenbefall geräumt
Münchner Amoklauf: Am Jahrestag wird Opfern gedacht und Mahnmal übergeben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?