17.07.01 08:10 Uhr
 869
 

Freispruch: Mann der Freundin fast totschlug war 'nicht gewalttätig'

Barcelona: Zu einem skandalösen Urteil kam es gestern in der katalonischen Hauptstadt Barcelona. Das Gericht sprach einen Mann frei der seine Freundin mit Faustschlägen fast getötet hatte.

Zwar hatte die Staatsanwaltschaft sechs Jahre Haft wegen versuchten Totschlags für den Mann gefordert, das Gericht sah die Sachlage jedoch ganz anders, obwohl das Opfer fast getötet worden war.

Zwar habe Andres C.B. im September 2000 betrunken seine Freundin in der gemeinsamen Wohnung zusammengeschlagen, ansonsten sei er jedoch ‚nicht gewalttätig’. Das Opfer geht in die nächste Instanz.


WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Mann, Freund, Freispruch
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sylvester Stallone äußert sich zum Vorwurf der sexuellen Nötigung
"Justice League": Ben Affleck hatte von Filmset Batarang geklaut
"Minions"-Macher arbeiten an "Super Mario"-Animationsfilm



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jamaika ist gescheitert: FPD bricht Koalitionsgespräche ab!
Ägypten: Konzertverbot für Sängerin Sherine Abdelwahab
Amazon zahlt die Rechnung für Partyluder Alexa


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?