17.07.01 06:39 Uhr
 42
 

F1: Häkkinen im Interview

Es sei für Häkkinen ein wirklich gutes Gefühl gewesen endlich wieder gewonnen zu haben.
Noch schöner sei es gewesen das es eben in Silverstone war.


Häkkinen war sich sicher das was in der letzten Runde passieren würde, so wie in Spanien, wo er in Führung liegen in der letzten Runde ausgeschieden ist. Deshalb sei er auch bis zum letzten Moment voll gefahren.

Häkkinen ist auch schon durch den Kopf gegangen das er vielleicht nie wieder ein Rennen gewinnen kann, aber Mika glaubt das geht jedem Fahrer so, der schon mal ein Rennen gewonnen hat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Interview
Quelle: www.f1total.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Fußball: RB Leipzig würde Ronaldo und Messi nicht verpflichten - "Zu alt"
Fußball: Schuss von Beinamputiertem zum Tor des Monats in Schottland gewählt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Spanische Steuerbehörden ermitteln unter anderem gegen Xabi Alonso
Ratingen: Zeugin beobachtet, wie Postbote Briefe in Müllcontainer entsorgt
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?