16.07.01 23:43 Uhr
 15
 

Ermittlungen ausgedehnt: Tod eines Touristen im Fall Zurwehme

Die Ermittlungen gegen zwei Polizisten, die einen Kölner Touristen 1999 mit Dieter Zurwehme verwechselt haben und ihn erschossen, wurden ausgedehnt.

In diesem Fall wird wegen fahrlässiger Tötung ermittelt, außerdem wird das Verhalten weiterer Polizisten untersucht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: cabyte
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Fall, Ermittlung, Tourist
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
Urteil: Amokfahrer von Graz bekommt Lebenslang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
G20-Gipfel: Alkohol- und Sexeskapaden bei den Polizisten
Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?