16.07.01 23:19 Uhr
 153
 

Robbie Williams gestand: Ich habe "Take That" auf dem Gewissen

Auf einem Konzert hat Robbie Williams reinen Tisch mit seiner Vergangenheit gemacht: Er nahm die Verantwortung für die Trennung von 'Take That' allein auf sich. 60.000 Menschen gestand er: 'Ich bin schuld, weil ich Kokain und Heroin genommen habe.'

Sein Abschied von der Band hatte in der Fangemeinde für ein emotionales Chaos gesorgt. Dafür entschuldigte er sich nun. Die Band sei daran zerbrochen.

Seinen Fans versicherte er, nichts mehr mit Drogen zu tun zu haben.


WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Williams, Robbie Williams, Take That
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Abnormalitäten" in Gehirn: Robbie Williams war sieben Tage auf Intensivstation
Robbie Williams redet erstmals offen über seine Depression
Robbie Williams möchte beim ESC gerne für Russland antreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?