16.07.01 20:18 Uhr
 120
 

Teuerster Familien-Streit der Welt: 230 Millionen DM Gerichtskosten

Eine der reichsten Familien Deutschlands führt Krieg. Vater und Sohn bekriegen sich im Hause Thyssen-Bornemisza. Vater Hans Heinrich Thyssen-Borneminsza ist Erbe des Thyssen-Imperiums und Milliarden DM schwer.

Der 51-jährige Sohn George Heinrich verwaltet den Besitz seines Vaters seit 1983. Doch die Anlagen laufen nicht wie geplant. Deshalb verklagt der Vater seinen Sohn um 69 Millionen Dollar.

Diese 69 Millionen Dollar soll Sohnemann George mit seinen Anlagen in den Sand gesetzt haben. Neben der Klagesumme sind bisher 230 Millionen DM Anwaltskosten angefallen. Und ein Ende des Streites ist nicht abzusehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Welt, Gericht, Streit, Familie, DM
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"
Bedingungsloses Grundeinkommen wird in Schleswig-Holstein getestet
Sicherheitspersonal der Deutschen Bahn trägt künftig Körperkameras



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hessen: Neuneinhalb Jahre Haft für brutalen Gesichtsverstümmeler aus Eritrea
Heftiger Dauerregen: Ausnahmezustand in Berlin
G20-Gipfel in Hamburg: Griechischen Autonomen fehlt das Geld zur Anreise


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?