16.07.01 20:11 Uhr
 10
 

Züchter verlangt Entschädigung für BSE-Schlachtung

Da eine seiner 'Königinnen' im Zuge der BSE-Schlachtungen umgebracht werden musste, fordert ein Schweizer Züchter jetzt 54000 Franken vom Bund.

Bereits vorher hatten 2200 Bauern eine Gesamtsumme von 300 Millionen Franken gefordert.


WebReporter: Gawan1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Entschädigung, Schlacht, Schlachtung, Züchter
Quelle: www.news.ch

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leichter Fall: Einbrecher werden durch Spuren im Schnee verfolgt und geschnappt
"Zombie" in Dauerschleife: Genervter Berliner Nachbar wird zu Internet-Hit
Köln: Bingo-Spiele in Seniorenzentren als illegales Glücksspiel gewertet



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?