16.07.01 20:11 Uhr
 10
 

Züchter verlangt Entschädigung für BSE-Schlachtung

Da eine seiner 'Königinnen' im Zuge der BSE-Schlachtungen umgebracht werden musste, fordert ein Schweizer Züchter jetzt 54000 Franken vom Bund.

Bereits vorher hatten 2200 Bauern eine Gesamtsumme von 300 Millionen Franken gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Gawan1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Entschädigung, Schlacht, Schlachtung, Züchter
Quelle: www.news.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern
Bayern: Bauruine will sich partout nicht sprengen lassen
Südafrika: Schwarzer bekommt bei Transplantation Penis von Weißem



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanzlerin Merkel im CSU-Bierzelt: USA kein verlässlicher Partner mehr
Nato-Gipfel: Weißes Haus ignoriert schwulen "First Husband" auf Gruppenfoto
Koblenz: Mann wollte Namen in James Bond ändern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?