16.07.01 19:58 Uhr
 9
 

Eishockey: Entscheidung im Lizenzierungsverfahren

Die Berlin Capitals und die Revier Löwen Oberhausen können aufatmen: Beide erhielten die Lizenz für die kommende Saison, nachdem in Erster Instanz die Lizenz am 2.Juli verweigert wurde.

Bei den Löwen sollen 500.000 DM Spielergehälter eingespart werden, weitere 500.000 DM steuert ein Gesellschafter bei. Auch die 'König-Pilsener-Arena' steht als Halle fest.

Die Berliner konnten ein 'schlüssiges Sanierungskonzept' für 10,5 Millionen Mark vorlegen. Ausserdem verzichtet ein Gesellschafter auf ein Darlehen von 12 Millionen Mark.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: glaxantis
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Eishockey, Entscheidung, Lizenz
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

DFB: Sperre für Augsburgs Kapitän nach beleidigender Geste
Fußball: Toni Kroos verließ FC Bayern München wohl wegen Karl-Heinz Rummenigge
Fußball: Augsburg-Spieler empört mit Masturbier-Geste gegen Leipzig-Trainer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea
Polen: Wildtier schürt "Hass auf Deutschland"
airberlin: Prämienmeilen können wieder eingelöst werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?