16.07.01 19:30 Uhr
 2.471
 

Es gibt sie doch - Die Stadt ohne Kinder

In dem amerikanischen Staat Maine gibt es eine Stadt, die ausnahmslos von Erwachsenen dominiert wird. In dieser Stadt, namens Kingsbury Plantation hat man durch eine Volkszählung herausgefunden, dass 13 Menschen dort leben.

Die Stadtdirektorin, die auch gleichzeitig Steuerbeamtin, Schatzmeisterin, Standesbeamtin, Gesundheitsbeamtin und Vorstand des Schulkomitees ist, meint, dass es die letzten Schulkinder in den frühen 90er Jahren gab.

Allerdings beschränkt sich der Komfort dieser Kleinstadt auf ein Leben ohne Telefon und Strom.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: meggert2000
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Stadt
Quelle: europe.cnn.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen
Was ärgert Amerikaner, Briten und Franzosen am meisten an Deutschen?



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?