16.07.01 16:48 Uhr
 9
 

ImClone erhält Meilensteinzahlung von Merck KGaA

Die Europäische Gesundheitsbehörde erteilte der Merck KGaA auf Aktien die Zulassung für das klinische Material IMC-C225. Das Medikament ist ein monoklonaler Antikörper um den Epidermal Growth Factor Receptor (EGFR) zu blockieren. Der EGFR sitzt auf bestimmten Krebszellen.

Das Präparat wird von der ImClone Systems Incorporated hergestellt. Diese erhält deshalb von Merck Meilensteinzahlungen in Höhe von 2,0 Mio. Dollar. Merck hat die Lizenzrechte des Medikament außerhalb Nordamerikas mit Ausnahme von Japan.

Die Aktien von ImClone fielen an der Nasdaq bisher um 4,95 Prozent und notieren aktuell bei 43,25 Dollar. Die Aktien von Merck fielen bisher um 0,22 Prozent und notieren aktuell bei 40,81 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Meile, Meilenstein
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

China: Umstrittene Leih-Sexpuppen nun vom Markt genommen
Ryanair veröffentlicht nach Druck Liste mit Tausenden gestrichenen Flügen
Spielzeugkette "Toys R Us" ist pleite



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Fall Arppe - Aufklärung im Landtag gefordert
Die Mitwirkung der AFD in den parlamentarischen Gremien soll sabotiert werden.
Tegernsee: Ermittlungen wegen Urkundenfälschung gegen AfD-"Prinz"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?