16.07.01 15:02 Uhr
 6
 

Bayern: Das bundesweit erste BSE-Forschungszentrum in München

Das geplante Objekt wird unweit des zum Klinikum München-Großhadern gehörenden Genzentrums errichtet werden.
Nach Angaben des Wissenschaftsministeriums werden Baukosten von rund 38 Millionen DM anfallen.

Fragestellungen, an denen das neue Zentrum arbeiten soll, sind zum Beispiel die Entstehung und Ausdehnung der Krankheit im Tiergewebe.
Kontrollverfahren für das lebendige Rind und Nachweistests für BSE-infizierte Lebensmittel sind weitere Projekte.

Wissenschaftler aus Bayern werden sich in einem 'Forschungsverbund' auf 25 Einzelprojekte aufteilen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Feldmaus
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Bayern, München, Bayer, Forschung
Quelle: nachrichten.br-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?