16.07.01 14:51 Uhr
 62
 

Formel 1: Ferrari hatte in Silverstone keine Chance auf den Sieg

Die beiden Ferrari-Fahrer Michael Schumacher und Rubens Barrichello sind mit den Plätzen 2 und 3 zufrieden, da sie der Meinung sind, dass sie keine Chance auf einen Sieg hatten.

Das Rennen hätte sich schon entschieden, als Mika Häkkinen wenige Runden nach Rennstart den Deutschen überholt hat und seinen Vorsprung von Runde zu Runde ausbauen konnte. Schumacher sagte, dass er mit einigen Problemen zu kämpfen hatte.

Außerdem hatte er seine neuen Reifen noch nicht eingefahren. Er brauchte einen neuen Reifensatz, da er am Freitag seine alten Reifen aufgeschlitzt hat.


WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Formel 1, Sieg, Formel, Ferrari, Chance
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Grid-Girls werden abgeschafft - Fahrer sind skeptisch
Formel 1: Abschaffung der so genannten Grid Girls wird erwogen
Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?