16.07.01 13:55 Uhr
 56
 

Hacker sollen bei den US-Behörden arbeiten

US-Bundesbeamte wollen junge Hacker für Jobs in den Behörden der Vereinigten Staaten gewinnen. Dafür organisierten sie eine Podiumsveranstaltung auf einer Hackermesse.

Die jungen Leute hätten ein Talent, welches man nicht für straffällige Dinge verschwenden sollte, sondern mit ehrlicher Arbeit nutzen könnte.

Bei der Veranstaltung wurden u.a. die Probleme bei der Sicherheit der Regierung erläutert. Die Hacker sollten von diesen Einrichtungen die Finger lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Hacker, Behörde
Quelle: news.zdnet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan
Spanien: 160.000 Menschen bei Großdemo für Aufnahme von Flüchtlingen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kentucky/USA: Verkehrte Welt - Polizisten prügeln sich in einem Gefängnis
Emnid-Umfrage: SPD überholt Union in der Wählergunst
Abschiebung von Flüchtlingen: EU schließt Milliarden-Euro-Deal mit Afghanistan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?