16.07.01 12:53 Uhr
 19
 

Bündnis gegen umstrittene US Raketenabwehr

Wladimir Putin und Jiang Zemin, Regierungschefs von Russland und China, haben ein Freundschaftbündnis geschlossen. Sie wollen damit gegen US-Präsident Bush's Pläne einer weltweiten Raketenabwehr demonstrieren.

Der Vertrag wurde heute unterzeichnet. Nach Meinung der beiden Staaten, verstoßen die USA gegen bestehende Abrüstungsverträge. Es soll aber nur beim Widerstand gegen die US-Abwehrpläne bleiben, weitere Zusammenarbeiten sind nicht geplant.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pateriot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Rakete, Bündnis, Raketenabwehr
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks
Melania und Donald Trump gehen nicht zu traditioneller Künstler-Gala
USA: Demokratin beantragt, Donald Trumps Geisteszustand medizinisch zu prüfen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann möchte wie ein geschlechtsloses Alien aussehen
Israel: Experten warnen vor Heinz Ketchup
Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?