16.07.01 12:08 Uhr
 4
 

Epcos: 1,5 Mrd.Euro-Auftrag aus Shanghai

Epcos, ein Tochterunternehmen der Münchner Siemens-AG, gab heute bekannt, dass man für das Transrapid-Projekt in Shanghai einen 1,5-Mio-EUR-Auftrag erhalten habe.

Das Unternehmen wird demnach mehrere tausend Kondensatoren für den Fahrweg und die Transrapidzüge liefern. Die Palette der Anwendungen werde dabei von der Stromversorgung des Bordnetzes und des Antriebs- und Bremssystems bis hin zu Stabilisierungsfunktionen der in den Zügen angeordneten einzelnen Elektromagnete reichen.

Bereits vom Frühjahr 2003 an sollen in Shanghai die ersten Züge auf der 30 km langen Verbindungsstrecke zwischen dem internationalen Flughafen Shanghai-Pudong und dem Shanghaier Finanzzentrum Lujizui fahren. Die Fahrzeugflotte soll, so das Unternehmen in seiner Erklärung weiter, nach derzeitigen Planungen aus drei Zügen mit je sechs Waggons bestehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Auftrag, Shanghai
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

AfD bereitet Antrag zur Abschaffung des Rundfunkbeitrags vor
São Paulo: Braut wollte per Hubschrauber zu Hochzeit und verunglückte tödlich
USA: Mysteriöse Datenfirma will Donald Trumps Sieg ermöglicht haben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?