16.07.01 11:13 Uhr
 16
 

Dreister Ladendieb stahl drei Uhren im Wert von 10.000 DM

In Hildesheim wurde ein Juweliergeschäft Ziel eines dreisten Ladendiebstahls.

Ein etwa 30-jähriger Kunde ließ sich einige Uhren der Marke Rado vorführen. Eine dieser Uhren probierte er an seinem Handgelenk aus. Nachdem er sich die Uhr umgeschnallt hatte, griff er sich noch zwei weitere Uhren vom Tresen und stürmte aus dem Laden.

Der asiatisch aussehende Dieb konnte entkommen. Der Wert seiner Beute beträgt 10.000 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: DM, Laden, Wert, Ladendieb
Quelle: www.haz.hildesheim.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche Schande: 19 Tage alter Leo von Deutschen zu Tode vergewaltigt..
Hameln: Mann schleift Frau hinter Auto her - Anklage wegen Mordversuchs



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland wurde demaskiert - Einfach schrecklich
Deutsche Erfindung: Was kommt nach Baby-sex, Embryosex?
Deutsche in Tschechien mit 50 Euro in der Hand: "Ein Säugling zum fic_en bitte!"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?