16.07.01 09:17 Uhr
 2
 

Cangene stoppt Medikamenten-Studie

Das kanadische Biotechnologie-Unternehmen Cangene Corp. stoppte seine Phase II Tests seines Hepatitis C-Medikaments bei Patienten mit einer Lebertransplantation. Eine Prüfung der Daten von 18 Patienten durch eine unabhängige Kontrollkommission ergab, dass es keine statistischen Unterschiede bei Medikamenten- und Placebo-Patienten.

Das Medikament erschien sicher und zeigte keine Nebenwirkungen. Cangene ist eines von Kanadas größten und rentabelsten Biotechnologie-Unternehmen und produziert Proteine.

Zwei Produkte sind auf dem Markt zugelassen, drei weitere stehen kurz vor Abschluss der klinischen Phase III. Die Aktien fielen in Berlin um 4,22 Prozent und schlossen am letzten Handelstag bei 4,77 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Studie, Medikament
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ist Merkels Politik die "späte Rache der DDR an der BRD" ?
Randale-Ronny ist zurück in Brandenburg: Problemstorch nervt wieder
Neue Folgen der Kult-Comedyserie "Roseanne" geplant


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?