16.07.01 08:46 Uhr
 33
 

Scharon mit dunkler Vergangenheit?

Eine klare Mehrheit des iranischen Parlaments will mit einer Petition an den UN-Sicherheitsrat erreichen, dass der israelische Ministerpräsident für Massaker an Palästinensern zur Verantwortung gezogen wird.


1982 soll Scharon dabei gewesen sein, als palästinensische Zivilisten von Soldaten Israels getötet wurden.

Dies wurde im Jahr darauf auch von einem israelischen Untersuchungsausschuss ermittelt, worauf Scharon als Verteidigungsminister zurücktrat.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeppoZ
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Vergangenheit
Quelle: www.bbv-net.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
USA: Arabisch klingender Name - Muhammad-Alis Sohn am Flughafen festgehalten
Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie
Der BND hört Auslandsjournalisten ab und bricht damit die Verfassung, so die ROG


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?