16.07.01 08:39 Uhr
 28
 

Kurz vor Zeugnisausgabe Feuer in Lehrerzimmer gelegt

Im mecklenburgischen Groß Plasten wurde jetzt 2 Tage vor Ausgabe der Zeugnisse in einer Schule ein Feuer gelegt, das Lehrerzimmer und Sekretariat verwüstete.

Wie die Polizei mitteilte, hatten sich die Täter durch ein Fenster Zugang zu der Schule verschafft und das Feuer mit einem Brandbeschleuniger entfacht.

Verletzt wurde niemand. Die Polizei mutmaßt, dass ein Schüler so sein Zeugnis vernichten wollte.


WebReporter: khschneider
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Feuer, Lehrer, Zeugnis
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station
Ex-"DSDS"-Kandidatin von Gericht: Sie soll Polizistin geschlagen haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?