16.07.01 08:36 Uhr
 71
 

Gratis-Olivenöl an Spaniens Flughäfen - Passagiere lehnten dankend ab

Jaen: Die Landesregierung der spanischen Provinz Jaen, ließ gestern an den internationalen Flughäfen von Malaga, Barcelona und Madrid insgesamt 75.000 Probeflaschen mit Olivenöl verteilen.

Die Verantwortlichen der vom ‚Ölskandal’ am meisten betroffenen Provinz erhofften sich, auf diese Weise Kunden zurückzugewinnen. Trotz 75.000 verteilten Info-Broschüren blieb der gewünschte Erfolg aus.

Die meisten der Fluggäste winkten dankend ab und wollten das hochwertige Olivenöl noch nicht einmal geschenkt haben. Der Markt rechnet auch weiterhin mit Umsatzeinbussen in Millionenhöhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Flughafen, Passagier, Olive, Olivenöl
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamm: Zwei Teenager zerstören neue Schule - 350.000 Euro Sachschaden
Berlin: Wegen überfluteter Straßen und Dauerregen Ausnahmezustand angeordnet
USA: Mann sitzt unschuldig in Gefängnis, weil Polizei Gips mit Koks verwechselte



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nintendo: Retro-Konsole SNES Mini soll jetzt schon ausverkauft sein
Fußball: Marcel Reif kommentiert Champions League im Schweizer Pay-TV
Kanzlerin warnt vor Investoren: "China sieht Europa als asiatische Halbinsel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?