16.07.01 08:36 Uhr
 71
 

Gratis-Olivenöl an Spaniens Flughäfen - Passagiere lehnten dankend ab

Jaen: Die Landesregierung der spanischen Provinz Jaen, ließ gestern an den internationalen Flughäfen von Malaga, Barcelona und Madrid insgesamt 75.000 Probeflaschen mit Olivenöl verteilen.

Die Verantwortlichen der vom ‚Ölskandal’ am meisten betroffenen Provinz erhofften sich, auf diese Weise Kunden zurückzugewinnen. Trotz 75.000 verteilten Info-Broschüren blieb der gewünschte Erfolg aus.

Die meisten der Fluggäste winkten dankend ab und wollten das hochwertige Olivenöl noch nicht einmal geschenkt haben. Der Markt rechnet auch weiterhin mit Umsatzeinbussen in Millionenhöhe.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mesemalaga
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Spanien, Flughafen, Passagier, Olive, Olivenöl
Quelle: www.pobladores.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Das Orgasmus-Spiel: wer ejakuliert, der verliert
"Mut zur Lücke": Jürgen Vogel macht Werbung für Zahnpflegeprodukte
Bundesregierung kann mögliches Referendum über Todesstrafe in Türkei unterbinden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?