16.07.01 07:28 Uhr
 22
 

Haftentlassener kassierte als falscher Polizist Autofahrer ab

Nachdem er gerade erst eine Haftstrafe verbüßt hatte, ist ein 30-Jähriger bereits wieder straffällig geworden. Er stahl in einem Autohaus während einer Probefahrt einen Audi A2.

Mit einem falschen Blaulicht und einer Kelle stoppte der Mann auf Autobahnen Fahrzeuge und kassierte Verwarnungsgelder für angeblich zu schnelles Fahren. Hierbei benutzte er einen selbst gefertigten Dienstausweis.

Nachdem er den Audi in Hamburg abgestellt hatte, stahl er einen Mercedes E200 und Kennzeichen und ging wieder auf Beutetour. In Ramelsloh wurde er von seinen echten Kollegen gestellt. Sie hatten bereits in drei Bundesländern nach ihm gefahndet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crazy-harry
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizist, Autofahrer
Quelle: www.mopo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Venedig: Wohl islamistischer Anschlag auf berühmte Rialto-Brücke verhindert
Frauen-Schönheitspraxis - "Herzogin" spritzt statt Silikon Spachtelmasse in Po
Regensburg: Passanten hinderten Messerstecher an Flucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BGH-Urteil: Illegale Uploads - Eltern haften für ihre Kinder
USA: Anti-Klimaschutz-Dekret - Umweltschützer verklagen Trump-Regierung
Australien: Größter Dinosaurierfußstapfen der Welt entdeckt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?