16.07.01 00:55 Uhr
 53
 

Das rollende Häuschen: Fiat Doblò 1,9D im Test

Auch wenn er ein ungewöhnliches Design besitzt, was nicht jedermanns Sache sein dürfte, eines muß man dem Fiat Doblò lassen: seine enorme Geräumigkeit. Breit wie ein Kleinlaster und über 1,80 m hoch bietet der Doblò üppigen Raum für 5 Personen.

Die Vordertüren sind überdurchschnittlich groß geschnitten und stellen eine bequeme Einstiegsmöglichkeit dar. Hinten ist der Wagen mit 2 Schiebetüren ausgestattet, was beispielsweise besonders praktisch für Familien mit Kindern im Kindersitz ist.

Der Doblò ist sehr schlicht gestaltet und undekorativer Kunststoff sowie nacktes Karosserieblech erinnern eher an ein Nutzfahrzeug. Negativ fallen einige nicht entgratete Kanten im Auto auf, die ein Verletzungsrisiko darstellen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Fiat
Quelle: www2.kurier.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Japanische Bank investiert ebenfalls in das Startup-Projekt "Auto1"
Förderung von Elektro-Autos: Kaufprämie kaum ausgeschöpft
Köln: "Blitzer-Posse" - Stadt zahlt 1,3 Millionen Euro an Autofahrer zurück



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?