16.07.01 00:52 Uhr
 32
 

Die Mutter tot, der Vater ein Mörder, Großeltern streiten um das Kind

Simran Nahar ist 13 Monate alt und weiß noch nicht, was geschieht. Ihre Mutter starb vor 2 Monaten, umgebracht vom Vater, der unter Mordanklage zweiten Grades steht. Nun streiten die Eltern beider Elternteile um die Vormundschaft über Simran.

Das Kind befindet sich zur Zeit in Fürsorge. Mit den Großeltern mütterlicherseits kann sie einzelne Tage verbringen. Die Großeltern väterlicherseits dürfen das Kind unter Beobachtung besuchen.

Die Frage, ob sie nun in Kanada bleiben kann oder mit den Eltern mütterlicherseits nach Indien gehen wird, soll zunächst vorläufig in einer Anhörung geklärt werden. Frauengruppen nutzen den Fall, um auf Gewalt gegen Frauen aufmerksam zu machen.


WebReporter: zornworm
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Kind, Mutter, Vater, Mörder
Quelle: www.vancouverprovince.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?