15.07.01 23:50 Uhr
 212
 

Mann kassiert seit 12 Jahren Arbeitslosenhilfe und hat eigenes Flugzeug

Seit 12 Jahren erhält ein 50-jähriger Mann aus Köln Arbeitslosenhilfe und drückt sich erfolgreich vor einem Job. Soweit nicht ungewöhnlich. Aber dieser Mann nennt ein Privatflugzeug sein Eigen. Wert: 30.000 DM.

'Wenn ich arbeiten gehen müsste, dann könnte ich ja nicht mehr fliegen.' Eine plausible Begründung, denn der Mann ist Vielflieger, hat eine beachtliche Zahl an Flugstunden, die der Staat ihm zum größten Teil finanziert. Denn das Hobby ist teuer.

Was die Arbeitslosenhilfe nicht mehr abdeckt, verdient sich der Mann durch Schwarzarbeit. Nur eine Angst trübt die Freude: Das Arbeitsamt will ihm den Flieger wegnehmen, da es nicht zum Selbstbehalt gehört, sondern Vermögen ist und angerechnet wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mann, Arbeit, Flugzeug
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zschäpe: Aussagen zum Fall Peggy
VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?