15.07.01 22:39 Uhr
 18
 

T-Mobile strebt nach breiterer Präsenz in Europa

Um langfristig gegen Vodafone wettbewerbsfähig zu bleiben, strebt die Telekom-Tochterfirma eine breitere Präsenz in europäischen Kreisen an. T-Mobile belegt momentan hinter Vodafone den zweiten Platz der Mobilfunkanbieter in Deutschland.

Der seit längerem geplante, jedoch noch nicht entschiedene Börsengang von T-Mobile könnte hierbei sehr hilfreich sein.

Ferner wolle T-Mobile bis zum UMTS-Start seine Kundenzahl in Deutschland auf 24 bis 25 Millionen Kunden, somit ein Anstieg von 3 bis 4 Millionen, steigern. UMTS soll vorraussichtlich 2003 oder 2004 in der BRD gestartet werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Europa, Mobil, T-Mobile, Präsenz
Quelle: news.lycos.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA könnten Vorreiter zur Abschaffung der Netzneutralität werden
Neue Nvidia GeForce GTX 1080 Ti vorgestellt
Riesige Netzstörung bei O2 in ganz Deutschland



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Medizinisches Cannabis ab diesen März freigegeben
3.500 fremdenfeindliche Angriffe auf Flüchtlinge im Jahr 2016
Ermittlungen gegen AfD-Politiker Björn Höcke wegen Volksverhetzung eingestellt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?