15.07.01 17:35 Uhr
 3.639
 

Erstaunliche Entdeckung in der Nano-Technik - Kleinstes Loch der Welt

Durch bestimmte Prozessbedingungen ist es Wissenschaftlern der Havard University gelungen, das kleinste Loch der Welt entstehen zu lassen. Das Loch misst gerade mal wenige Nanometer im Durchmesser.

Mit einem aus Argon-Ionen bestehender Ionenstrahl feuerte man auf eine Siliziumnitrid-Oberfläche. Dadurch entstand ein winziges Loch. Erstaunlicherweise verkleinerte sich das Loch durch einen unbekannten physikalischen Mechanismus noch weiter.

Wie es zu der erstaunlichen Verkleinerung kommt, konnten die Wissenschaftler leider noch nicht begründen.

Durch die neue Technik könne man kleinste Nano-Strukturen in Halbleiter eingravieren, was gute Möglichkeiten in der Nano-Technik verspreche.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: M.F.
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Welt, Entdeckung, Technik, Klein, Loch, Nano
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump: "Die Deutschen sind böse, sehr böse"
Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?