15.07.01 17:20 Uhr
 2.718
 

Schweinfurt: Stadion nach Nazi getauft

Der Namenspatron des Schweinfurter Willy-Sachs-Stadions war Nazi.


Buchautor Werner Skrentny hat recherchiert und herausgefunden, dass der Stifter des Stadions schon vor 1933 Mitglied der SS war.

Er war Jagdfreund von Göring und wurde von Himmler zum Obersturmbannführer befördert. Die Vereinsoberen beunruhigt das nicht. 'Alles muss irgendwann vorbei sein', beschwichtigt FC-Geschäftsstellenleiter Matthias Böhnke. '


WebReporter: Pferdefluesterer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Nazi, Schwein, Stadion, Schweinfurt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale
Olympia: Deutschland steht im aktuellen Medaillenspiegel an zweiter Stelle
Olympia 2018: Silber für Biathlet Simon Schempp nach Fotofinish



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Schluchtenschwulis für Rundfunksteuer
Syrien: Lage verschärft sich drastisch, Türkei bombardiert syrische Truppen
Olympia: Deutsche Eishockeymannschaft erreicht das Viertelfinale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?